to the top

Comic zur Energiewende

post-img

Fotocredit: 100pes

Im Energiewende-Comic erzählen wir aus zwei unterschiedlichen Perspektiven, wie die Energiewende gelingt und wie sie aber auch droht zu scheitern, wenn die Menschen nicht eingebunden werden.


Energiewende…so gefällt mir das…zeigt die positiven Seiten der Energiewende auf: Maren aus Rostock engagiert sich mit anderen Nachbarn in einer Energiegenossenschaft, die neben dem Betrieb einer Solaranlage nun auch eine E-Lastenrad anschaffen wollen.
In Energiwende…ohne mich…macht Karl aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg für eine Anti-Energiewende-Demo in Berlin mobil. Denn Energiewende steht in der Region vor allem für Großprojekte wie der Stromnetzausbau, der über die Menschen vor Ort hinweg geplant wird.
Beide Geschichten finden über Karls Neffen Andi in Berlin zusammen….

Das Comic zeigt etwas überspitzt, die Energiewende gelingt, wenn die Menschen einen Nutzen darin sehen und ihnen die Möglichkeit zur Teilhabe gegeben wird. Scheitern wird die Energiewende, wenn sie als ein weiteres Großprojekt durchgesetzt wird, das sich nicht an den Bedürfnissen der Menschen orientiert.

Das Comic kann kostenlos über info@100-prozent-erneuerbar.de bestellt werden.

Publications for this entry

Energiewende…ohne mich…

Comic zur Energiewende

PDF herunterladen  ( PDF | 1 MB )

Energiewende…so gefällt mir das…

Comic zur Energiewende

PDF herunterladen  ( PDF | 1 MB )