Wandlermessung

Aus 100 prozent erneuerbar - Wiki
Version vom 16. April 2021, 22:43 Uhr von (Benutzername entfernt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Wandlermessung wird in der Regel benötigt, wenn deine Photovoltaikanlage eine größere Leistung als 30 Kilowatt hat. Es liegt dann eine elektrische Stromstärke oder Spannung an, die nicht mehr direkt gemessen werden kann. Die Wandler ermitteln über Induktion die geflossene Menge an Strom. Der Wert wird auf dem Stromzähler angezeigt und muss mit dem Wandlerfaktor (z.B. 50) multipliziert werden, um den erzeugten Strom zu ermitteln.

Die Wandlermessung muss entsprechend der Vorschriften des Verteilnetzbetreiber erfolgen und vorab mit dem Verteilnetzbetreiber abgestimmt werden.

Messwandlerschrank incl. Wandler (rot)