nach oben

Kommunikationskampagne #kannstduauch

post-img

#kannstduauch ist eine vom Umweltministerium Rheinland-Pfalz geförderte Kommunikationskampagne auf Instagram, die rund um die dezentrale Energiewende informiert: Angefangen vom Balkonmodul bis hin zu Partizipationsmöglichkeiten in einer Energiegenossenschaft.


Die dezentrale Energiewende ermöglicht es einzelnen Personen und Gruppen, sich an der Gestaltung eines nachhaltigen Energiesystems aktiv einzubringen. Neben technischen und politischen Machbarkeiten spielen dabei der Erfahrungs- und Wissensaustausch eine große Rolle. Die Schaffung von Informationsangeboten ist daher elementar, um eine dezentrale Energiewende, an der die BürgerInnen aktiv teilhaben, umzusetzen.

Mit dem Instagram-Kanal kannstduauch möchten wir fernab der klassischen Informationsangebote neue Zielgruppen erreichen, die bisher noch keinen Zugang zu dem Thema dezentrale Energiewende hatten – bzw. vor allem junge Menschen für das Thema sensibilisieren und gewinnen. Der Schwung aus der ersten Welle der Energiewende läuft Gefahr verloren zu gehen. Gleichwohl die Bewegung um Fridays for Future im Grunde dieselben Ziele vertritt und großen Zulauf verzeichnet. Hier soll die Kommunikationskampagne ansetzen und eine jüngere Zielgruppe ansprechen.

Die Kampagne startet im November 2019 und wird voraussichtlich bis März 2020 laufen.

Die Kommunikationskampagne ist Teil der übergeordneten Kampagen Neue Kraft mit der Nachbarschaft – Wir machen die dezentrale Energienwende, die wir als 100 prozent erneuerbar stiftung gemeinsamt mit dem Bündnis Bürgerenergie (BBEn) durchführen.

 

Die Kommunikationskampagne #kannstduauch wird gefördert durch