to the top

dynamis –
Für eine sozial nachhaltige Energiewende

post-img

Fotocredit: dynamis

dynamis befasst sich transdisziplinär mit der gesellschaftlichen Dimension der Energiewende. Dabei stellen wir die Bedürfnisse und Präferenzen der Menschen in den Mittelpunkt.
Um diese in Erfahrung zu bringen, entwickeln und betreiben wir dynamis Labs, in denen neue Ideen, dezentrale und digitalisierte Energiewelt getestet werden.


dynamis hat zum Ziel, die Energiewende als Gemeinschaftswerk so umzusetzen, dass Menschen aus allen gesellschaftlichen Gruppen, Schichten und Milieus daran mitwirken können.
Hierfür entwickeln und begleiten wir dynamis Labs an unterschiedlichen Orten in Deutschland und darüber hinaus. Diese Labs bedeuten:

  • Es weden Experimentierräume geschaffen, in denen NutzerInnen/BürgerInnen technologische Innovationen im Alltag einsetzen und ausprobieren können.
  • So erfahren wir, wie NutzerInnen/BürgerInnen mit Ideen und Lösungen umgehen und können mit Hilfe zielgerichteter wissenschaftlicher Methodik Handlungsmuster identifizieren.
  • Es werden neue Ansätze gefunden, um soziale Praktiken besser verstehen sowie voraussehen zu können und diese mit politischen, technologischen und systemischen Interessen zu vereinen.
  • Es wird übertragbares Wissen geschaffen.

dynamis ist eine Kooperation zwischen der 100 prozent erneuebar stiftung und innogy stiftung für Energie und Gesellschaft.

Publications for this entry

Der Hype um PPAs – Was steckt dahinter?

Fachbeitrag zu Power Purchase Agreements (PPAs) und welches Potenzial es für Betreiber von Erneuerbaren-Energien-Anlagen bietet.

PDF herunteladen  ( PDF | 176 KB )

Regionaler Balancekreis – Grundlage und Anreize für dezentrale Lösungen

Fachbeitrag in Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et) zum energiewirtschaftlichen Modell, das im Reallabor Anhalt entwickelt wurde und Aspekte Regionalität, Integration erneuerbarer Energien, Sektorenkopplung und Teilhabe berücksichtigt

PDF herunterladen  ( PDF | 3 MB )